Ludwigshafen

Innenstadt Mann randaliert in Wohnung / Drei Leichtverletzte

Polizei setzt Taser ein

Ludwigshafen.Ein 34-jähriger Mann hat sich gegen seine Festnahme gewehrt und dabei drei Polizisten leicht verletzt. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, setzen die Beamten bei dem Einsatz in der Innenstadt eine Stromstoßpistole, einen sogenannten Taser, ein. Sie waren an Pfingstmontag gegen 11.15 Uhr gerufen worden, nachdem der Mann in einer Wohnung in der Otto-Stabel-Straße randaliert hatte. Als die Polizisten eintrafen, trafen sie den 34-Jährigen wild um sich schlagend an. Beim Versuch, ihn festzunehmen, trat dieser um sich – auch in Richtung Polizisten.

Die Beamten setzten daraufhin den Taser ein. Der Mann konnte daraufhin fixiert werden, danach kam er in ein Krankenhaus. Die Verletzungen der Beamten sind nach Angaben der Behörde nicht durch den Einsatz der Distanz-Elektroimpulsgeräte entstanden, die seit vergangenen Herbst bei den beiden Ludwigshafener Polizeiinspektionen zum Einsatz kommen.