Ludwigshafen

Rückblick Hochstraße Süd galt einst als richtungsweisend

Premiere in Europa

Ludwigshafen.Was heute immense Schwierigkeiten bereitet, galt einst als richtungsweisend und war bei der Eröffnung das fortschrittlichste Straßenbauwerk in Europa: 1959 wurde die Hochstraße Süd in Ludwigshafen eingeweiht – als erste vierspurige Hochstraße in Europa. Hintergrund: In den 1950er Jahren hatte sich die Zahl der Autos, die in Ludwigshafen zugelassen wurden, verzehnfacht. Zudem stieg die Zahl der Pendler. Mit ihren pilzartigen Pfeilern war die Hochstraße Süd auch von ihrer Konstruktion ein Novum. Nach der Verlegung des Hauptbahnhofs an den Rand der Innenstadt folgte der zweite Teil für das Ludwigshafener Hochstraßen-System. Von 1971 bis 1981 wurde die Hochstraße Nord in 34 Einzelbauwerken errichtet – wegen massiver Schäden soll sie in den nächsten Jahren abgerissen werden. ott