Ludwigshafen

Arbeitsmarkt Zahl der Erwerbslosen gesunken

Quote bei 8,2 Prozent

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Situation auf dem Arbeitsmarkt in Ludwigshafen hat sich im September leicht verbessert. 7505 Frauen und Männer waren in diesem Monat erwerbslos gemeldet – das sind 202 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Prozentpunkte auf 8,4 Prozent zurück. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden jedoch 665 Erwerbslose mehr registriert. Im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, der auch Frankenthal, Speyer und den Rhein-Pfalz-Kreis umfasst, waren im September 13 665 Menschen ohne Job – 397 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank ebenfalls um 0,2 Prozentpunkte auf 5,9 Prozent.

„Im Vergleich zum Vorjahr lässt zwar eine leichte Eintrübung am regionalen Arbeitsmarkt erkennen, dieser bietet jedoch weiterhin gute Jobmöglichkeiten“, erläutert Jeanette Pandza, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, die Situation. Mit Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten unterstütz die Agentur Erwerbslose bei der Rückkehr in den Beruf und Arbeitgeber bei der Besetzung ihrer freien Arbeitsplätze.

4405 offene Stellen

Die Zahl der offenen Stellen ging im September von 4458 auf 4405 leicht zurück, dennoch suchen viele Firmen Fachkräfte. Dies gilt besonders für das verarbeitende Gewerbe und die Bereiche Gesundheit- und Sozialwesen, Handel, Kfz-Reparatur und Baugewerbe. 

Zum Thema