Ludwigshafen

Kriminalität Drei Unbekannte gehen auf 58-Jährigen los

Radfahrer ausgeraubt

Ludwigshafen.Er war mit seinem Rad in der Heinigstraße unterwegs und ist in Höhe des Messplatzes von drei Unbekannten ausgeraubt worden: Ein 58-jähriger Mann ist am Samstagabend gegen 19 Uhr überfallen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, schob das Opfer sein Fahrzeug auf dem Radweg, als ihm das Trio entgegenkam.

Die bislang Unbekannten hielten den Geschädigten und sein Rad fest. Dann forderten sie den 58-Jährigen auf, ihnen Bargeld zu übergeben. Während einer der Täter dem Mann mit der Faust auf die Brust schlug, entwendete ein anderer dessen Rucksack. Außerdem schleuderten sie das Fahrrad in ein Gebüsch. Anschließend flüchteten die Täter mit dem geraubten Rucksack zu Fuß in Richtung Ludwigshafener Innenstadt. Zeugen der Tat werden gebeten, mit dem „Gemeinsamen Sachgebiet Jugend“ in der Berliner Straße 52 in Ludwigshafen Kontakt aufzunehmen – per Telefonanruf oder Mail (pdludwigshafen.lgsgj@polizei.rlp.de).