Ludwigshafen

Oggersheim Verwaltung verweist auf große Personalengpässe / Investitionen in Spielplätze angekündigt

Radweg an der Wollstraße in Ludwigshafen verschoben

Archivartikel

Ludwigshafen.Viele Fragen zum Haushaltsentwurf 2021/22 blieben bei der Ortsbeiratssitzung Oggersheim unbeantwortet. Der Radweg Wollstraße und der Fuß- und Radweg Mittelgraben seien verschoben worden und erneut im Haushalt vorgesehen, sagte Alexander Tremmel vom Bereich Tiefbau. Personelle Engpässe hätten nicht nur hier dazu geführt, Maßnahmen verschieben zu müssen, gestand er. „Wir haben 75 Prozent Personalknappheit.“ Die Planungskosten für die Radwege seien erneut im Haushalt eingestellt, versicherte Marilyn Eicher von der Kämmerei. „Wir planen jetzt den Radweg Wollstraße Richtung Wertstoffhof“, sagte Tremmel. Beim Radweg Speyerer Straße kämen zu den Personalengpässen noch fehlende Grundstücke hinzu. Dieser Radweg könne daher erst 2023/24 gebaut werden.

Stellplätze anders angeordnet

Offen blieben Fragen der Ortsbeiratsmitglieder zum Park & Ride, zur Parkraumbewirtschaftung und dem Aufstellen möglicher Automaten im Zentrum von Oggersheim. Auch die Stelle, an der die VBL einen geplanten Investitionszuschuss ausgeben möchte, blieb unbekannt.

Eine Gegenstimme gab es zum Offenlagebeschluss für den Bebauungsplan Wormser Straße. Die Verwaltung hatte hier noch einmal Änderungen vorgenommen. Die Auto-Stellplätze wurden neu angeordnet, im Dachgeschoss bekamen die Bäder noch Dachgauben, wodurch sich die Wohnfläche geringfügig erhöht. Ein Antrag der Ortsvorsteherin Sylvia Weiler (SPD) wurde ebenfalls bei zwei Gegenstimmen befürwortet. Weiler sorgt sich um die Verkehrsbelastung in der Diesterweg- und der Stresemannstraße. Dies haben Verkehrszählungen dargelegt. Geeignete Maßnahmen sollen gefunden werden. „Ich möchte auf keinen Fall die Dürkheime Straßen in beide Richtungen öffnen“, betonte Weiler.

Das neue Spielplatzkonzept stellten Rainer Ritthaler vom Bereich Umwelt und Barbara Bechtold vom Bereich Grünflächen vor. Bis 2025 seien Investitionen in Kleinkind-, Schulkind-, Jugendspiel- und Bolzplätze vorgesehen. 

Zum Thema