Ludwigshafen

Amtsgericht Freispruch für Ruchheimer Rentner

Rätsel um Ratte bleibt bestehen

Archivartikel

"Im Zweifel für den Angeklagten" hieß es gestern am Amtsgericht: Richter Jörn Müller sprach einen 78-jährigen Ruchheimer frei, weil ihm die Tatbeteiligung nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte. Der Mann war beschuldigt worden, im August 2009 eine tote Ratte in den Briefkasten von Pfarrerin Christine Dietrich gelegt zu haben. Diese erstattete Anzeige gegen unbekannt wegen Beleidigung

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2797 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00