Ludwigshafen

Gesundheit 80 Seiten starke Infobroschüre überarbeitet

Ratschläge bei Demenz

Archivartikel

Ludwigshafen.Er gibt Hilfestellungen bei Fragen rund um Demenz und einen Überblick zu allen relevanten Anlaufstellen in Ludwigshafen. Der überarbeitete Demenzwegweiser ist jetzt in einer Neuauflage erhältlich. Mitglieder des Demenzverbundes Ludwigshafen verfassten die 80 Seiten starke Broschüre. Durch die neue Pflegegesetzgebung zum 1. Januar 2017 hat sich bei den Unterstützungsmöglichkeiten viel getan. Die bisherigen Pflegestufen wurden durch Pflegegrade ersetzt. Neben körperlichen Beschwerden werden geistige und psychische Beeinträchtigungen bei den Leistungen berücksichtigt. „Der Demenzverbund will mit der Broschüre Betroffenen und Angehörigen Wege aufzeigen, wie eine gute Lebensqualität trotz Vorliegens der Erkrankung erhalten werden kann“, sagt Sozialdezernentin Beate Steeg.

Dem 2008 gegründeten Verbund gehören unter anderen Kliniken, niedergelassene Fachärzte, Pflegeeinrichtungen und die Stadt an. Der Demenzwegweiser ist kostenlos etwa beim Bürgerservice im Rathaus und im Stadthaus Nord erhältlich und kann auf der Homepage der Stadt heruntergeladen werden.