Ludwigshafen

BASF-Kläranlage Investitionen in neue Abgasfilter und Überwachungssystem / Test mit Membran / Höhere Kapazitäten bei Klärschlammverbrennung

Schmutzfracht soll verringert werden

Archivartikel

Sie ist eine der größten Kläranlagen in Europa: 120 Millionen Kubikmeter Abwasser - das ist so viel wie in einer Sechs-Millionen-Stadt wie Madrid anfallen - werden bei der Anlage der BASF jährlich gereinigt. 80 Prozent der Schmutzfracht kommt aus den Chemiebetrieben der Anilin, zudem werden Abwässer aus Ludwigshafen und zwei Umlandkommunen geklärt. Mit einem zweistelligem Millionenbetrag

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00