Ludwigshafen

Finanzamt Neue Leiterin in Amt eingeführt

Schott folgt Schall

Archivartikel

Ludwigshafen.Die 43-jährige Christiane Schott ist neue Leiterin des Finanzamtes Ludwigshafen. Die Juristin wurde bei einem Festakt von der rheinland-pfälzischen Finanzministerin Doris Ahnen in ihr Amt eingeführt. Sie folgt Peter Schall, der nach 34 Jahren Dienst in der Steuerverwaltung in den Ruhestand ging. Schott leitete zuletzt zweieinhalb Jahre lang das Finanzamt Kaiserslautern.

Zuvor war sie unter anderem in der Steuerverwaltung Schleswig-Holstein sowie als Referatsleiterin beim Rechnungshof Rheinland-Pfalz tätig. „Mit Schott übernimmt eine Führungskraft mit großem Erfahrungsschatz die Amtsleitung. Dank ihrer Fähigkeit, Spannungsfelder aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten, ist sie für das Amt der Vorsteherin gerüstet.“ Das Finanzamt ist mit 417 Mitarbeitern zuständig für den Bereich Ludwigshafen, Frankenthal und Grünstadt. Mit einem Steueraufkommen von fast 1,9 Milliarden Euro liegt die Ludwigshafener Behörde an dritter Stelle hinter Koblenz und Mainz.

Zum Thema