Ludwigshafen

Grundschulen SPD fordert drei Vollzeitstellen mehr

„Sekretariate aufstocken“

Archivartikel

Ludwigshafen.Die SPD fordert mehr Stellen für die Schulsekretariate der Grundschulen. „Immer häufiger erreichten uns in den vergangenen Monaten Beschwerden von Schulleitungen und Eltern, dass man die Schulen nicht erreichen kann, da die Sekretariate unzureichend besetzt sind“, sagt die schulpolitische Sprecherin der Stadtratsfraktion, Anke Simon. Zusätzliche Arbeiten der Sekretariate wie die Schulbuchausleihe oder die bürokratische Aufnahme von Kindern in die Schule machen eine personelle Aufstockung notwendig. Die SPD beantragt für die Sitzung des Schulträgerausschusses, drei Vollzeitstellen zu schaffen. Damit sollen Grundschulen mindestens an drei Tagen das Sekretariat besetzen können. An Ganztagsschulen und betreuenden Grundschulen bis 16 Uhr sollen mindestens 20 Stunden besetzt werden. 

Zum Thema