Ludwigshafen

Nahverkehr Stadt gibt mehr Fahrscheine aus

Sozialticket billiger

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Stadt senkt ab Juni den Eigenanteil für das Sozialticket im öffentlichen Nahverkehr und erhöht die Zahl der monatlich erhältlichen Fahrscheine. Damit verringert sich der Preis von bisher 7,50 Euro auf fünf Euro im Erwachsenentarif und von 4,30 Euro auf 3,50 Euro im Kindertarif. Zugleich können Berechtigte pro Monat drei statt zwei Mehrfahrtenkarten erwerben. Die Sozialtickets bestehen jeweils aus fünf Einzelfahrscheinen, so dass pro Monat insgesamt 15 Fahrten möglich sind. Die Verwaltung setzt damit einen Beschluss des Stadtrates vom 11. Februar um.

Die Mobilitätszentrale am Berliner Platz gibt die Tickets aus. Sie gelten für eine Fahrt von maximal 90 Minuten in der Preisstufe 2 (Großwabe Ludwigshafen/Mannheim). Bis zu drei Kinder unter sechs Jahren können kostenlos mit einem Fahrschein mitgenommen werden. 2018 wurden in Ludwigshafen 7009 Sozialtickets ausgegeben, davon 8,5 Prozent im Kindertarif. Der Zuschuss der Stadt betrug 31 400 Euro. ott