Ludwigshafen

Arbeiterwohlfahrt Nahverkehr und Kinderarmut als Thema

Sozialticket gefordert

Archivartikel

Viel vorgenommen hat sich die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Ludwigshafen im laufenden Jahr. Neben der Werbung neuer Mitglieder drängt dieser Sozialverband weiterhin auf die Einführung eines Sozialtickets im öffentlichen Nahverkehr. Nur mit einem Sozialticket sei gewährleistet, dass Hartz IV-Empfänger am normalen Leben teilnehmen können, sagt Awo-Stadtkreisverbandsvorsitzender Holger

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1051 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00