Ludwigshafen

Corona-Hilfsaktion

Sparkasse spendet 125 000 Euro

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Sparkasse Vorderpfalz spendet insgesamt 125 000 Euro an gemeinnützige Empfänger, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Laut Mitteilung stammen 100 000 Euro aus der Corona-Hilfsaktion und 25 000 Euro aus einer internen Spendenaktion der Sparkasse. Von dem Geld profitieren 166 Vereine und Organisationen aus Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis. „Das Geld fließt in soziale, kulturelle und Sportprojekte, die in dieser schwierigen Zeit der Allgemeinheit zugute kommen und dem Gemeinwohl der Gesellschaft dienen“, betont Sparkassen-Chef Thomas Traue.

Eine Spendenübergabe werde es wegen der Hygienevorschriften nicht geben, das Geld werde in den nächsten Tagen überwiesen. Traue: „Die Krise macht auch vor den Vereinen in unserer Region nicht halt. Ich bin überwältigt, wie groß die Resonanz auf unsere 100 000-Euro-Corona-Hilfsaktion war.“ 

Zum Thema