Ludwigshafen

Spende an Sozialstation

Archivartikel

Ludwigshafen.Die VR Bank Rhein-Neckar hat der ökumenischen Sozialstation Ludwigshafen ein neues Fahrzeug im Wert von mehr als 12 000 Euro gespendet. Damit können die Pflegekräfte die Senioren zu Hause noch schneller und besser erreichen, freut sich Sabine Pfirrmann (v.l.), Geschäftsführerin der Sozialstation. „Die genossenschaftliche Idee steht für Solidarität und Förderung der Region“, begründete Vorstandsvorsitzender Wolfgang Thomasberger die Spende bei der Übergabe des Wagens an Pflegedienstleiterin Eva Sikora und Schwester Ingrid Ignatzy. 

Zum Thema