Ludwigshafen

Fußball Aufsteiger SV Ruchheim steht unter Druck

Spiel gegen Geinsheim

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein Sieg zum Auftakt – dann zwei deftige Niederlagen mit jeweils fünf Gegentreffern: Der Aufsteiger SV Ruchheim erlebt in der Fußball-Landesliga Höhen und Tiefen. Nun müssen die Ruchheimer am Sonntag, 15.30 Uhr, beim SV Geinsheim auf dessen Waldsportplatz antreten – eine weitere Niederlage ist nicht ausgeschlossen. Die Geinsheimer haben nach drei Spieltagen mit jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage eine ausgeglichene Bilanz.

Die Achillesferse der Ruchheimer ist derzeit die Abwehr: Elf Gegentore in drei Spielen – öfter musste nirgendwo in der Landesliga ein Torhüter den Ball aus dem Netz holen. Andererseits stehen die Ruchheimer Angreifer mit sieben Treffern auf dem fünften Rang unter den 16 Mannschaften. Die Verantwortlichen wissen also, wo der Hebel angesetzt werden muss. Die Mannschaft steht unter Druck: Sollte sie in Geinsheim verlieren, droht der Absturz auf den letzten Tabellenplatz. In der Bezirksliga trifft am Samstag, 16.30 Uhr, der ESV 1927 auf VfR Frankenthal und am Sonntag, 16 Uhr, hofft der LSC gegen FC Lustadt auf den ersten „Dreier“. rs

Zum Thema