Ludwigshafen

Ordnungsrecht

Spielhallen droht Aus

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein Großteil der Ludwigshafener Spielhallenbetreiber wird ab dem Jahr 2021 keine neue Erlaubnis erhalten. Das bestätigte eine Rathaussprecherin dieser Zeitung. Demnach müssen zum 1. Juli 2021 von den 19 Standorten in der Chemiestadt 15 den Betrieb einstellen. Nach Angaben der Spielaufsicht befinden sie sich zu dicht an Jugendeinrichtungen oder halten den Mindestabstand von 500 Metern untereinander nicht ein.

Hintergrund ist eine Verschärfung des Landesglücksspielgesetzes bereits im Jahr 2015. In Rheinland-Pfalz wurde den Betreibern eine zusätzliche Übergangsfrist eingeräumt – dennoch formiert sich in Ludwigshafen Widerstand. jei