Ludwigshafen

Gasexplosion in Oppau Unglück mit zwei Toten im Oktober 2014

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren wegen fahrlässiger Tötung ein

Archivartikel

Frankenthal/Ludwigshafen.Die Ludwigshafener Gasexplosion vom Oktober 2014 wird kein gerichtliches Nachspiel haben. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung, Brandstiftung, Körperverletzung und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gegen zwei verantwortliche Mitarbeiter des Gasbetreibers sowie den Bauleiter und den Vorarbeiter der Baufirma eingestellt.

Nach

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema