Ludwigshafen

Kohlenmonoxidbelastung

Stadt schließt Gaststätte

Ludwigshafen.Der Kommunale Vollzugsdienst hat eine Gaststätte in der Wredestraße wegen zu hoher Kohlenmonoxid-Werte geschlossen. Wie die Stadt gestern mitteilte, fiel den Beamten bei einer Kontrolle mit der Polizei am Montag ein beißender und stechender Geruch im Anzünderaum einer Shisha-Bar auf. Der Ofen stand unsicher auf Backsteinen und der Rauchabzug schien nicht fachgerecht angebracht zu sein. Die Feuerwehr stellte fest, dass die Kohlenstoffmonoxid-Belastung um ein Vielfaches über dem zulässigen Wert gelegen war. Die Feuerstelle kann erst nach Abnahme durch einen Schornsteinfeger wieder in Betrieb genommen werden. ott