Ludwigshafen

Finanzen: Benchmark-Studie sieht großes Einsparpotenzial / Vorrang bei Bürokosten und Eingliederungshilfen

Stadt will elf Millionen sparen

Archivartikel

Thomas Schrott

Für die Büroflächen sowie EDV-Arbeitsplätze gibt die Verwaltung erheblich mehr Geld aus als andere Städte. Überdurchschnittlich hoch sind auch die Aufwendungen zu Eingliederungshilfen für Behinderte. Ein Einsparpotenzial von 18,6 Millionen Euro sieht insgesamt die Benchmark-Vergleichsstudie von PriceWaterhouseCoopers (PWC), die OB Eva Lohse und Kämmerer Wilhelm Zeiser

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3674 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00