Ludwigshafen

Stadt zieht ins TWL-Gebäude

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Verwaltung hat zwei große Ausweichquartiere nach dem Auszug aus dem Rathaus Ende 2021 angemietet. Die Stadtkasse zieht in die Fußgängerzone – in der neuen Zentrale der Technischen Werke (TWL) in der Bismarckstraße (Bild) belegt sie das dritte Obergeschoss mit 1400 Quadratmetern, sagte eine Stadtsprecherin auf Nachfrage dieser Redaktion. Die Mitarbeiter der Stadtplanung und der Bauaufsicht werden hingegen im früheren Halberg-Verwaltungsgebäude an der Rheinallee untergebracht. Dort mietet die Stadt eine Fläche von 3100 Quadratmetern an. 

Zum Thema