Ludwigshafen

Ludwigshafen Aufstockung des Vollzugsdienstes geplant

Steinruck will mehr Sauberkeit

Archivartikel

Ludwigshafen.Die neue Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) plant, den Kommunalen Vollzugsdienst personell aufzustocken. Um die Sauberkeit im Stadtgebiet zu verbessern, möchte sie zehn zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Einen entsprechenden Vorschlag im Kampf gegen Müllsünder werde sie in den nächsten Monaten den Fraktionen unterbreiten. Der Kommunale Vollzugsdienst soll häufiger kontrollieren, damit werde auch das Sicherheitsgefühl der Bürger gestärkt, sagte Steinruck. Zudem kündigte die Oberbürgermeisterin, die Eva Lohse (CDU) nachfolgte, die Einrichtung einer Mängelmelde-App an. Damit sollen sich Bürger an einer direkten Stelle bei der Verwaltung darüber beschweren, „wenn etwas nicht in Ordnung ist“. ott