Ludwigshafen

Kommunalwahlen

Streit beim Plakatieren

Archivartikel

Ludwigshafen.Mitglieder der Partei Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG) erklären, beim Aufhängen von Plakaten beleidigt und attackiert worden zu sein. Am Freitagabend habe ein Mann in der Brunckstraße ein Plakat heruntergerissen, teilte die Partei mit. Ein 21-Jähriger habe die Polizei verständigt und den Passanten zur Rede gestellt. Dieser habe die beiden Mitglieder daraufhin ausländerfeindlich beschimpft und den 21-Jährigen mit seinem Hund angegriffen. Die Polizei bestätigte den Vorfall auf Anfrage. Noch sei aber unklar, was genau passiert sei. Bisher ermittle man nur wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung.