Ludwigshafen

Kriminalität Parkplatzsuche führt zu Rettungseinsatz

Streit eskaliert

Archivartikel

Ludwigshafen.Streitigkeiten um einen Parkplatz haben am Samstag dazu geführt, dass ein unbeteiligter Schlichter schwer verletzt wurde. Wie die Polizei gestern berichtete, eskalierte der Streit gegen 1.35 Uhr zwischen einem Restaurant-Betreiber in der Friedensstraße in Rheingönheim und zwei männlichen Pkw-Insassen. Dabei wurde zunächst der 52 Jahre alte Streitschlichter verletzt. Einer der beiden Männer schlug ihn, sodass er zu Boden fiel und mit dem Kopf aufschlug. Der 52-Jährige verlor das Bewusstsein. Mit Verdacht auf einen Schädelbasisbruch wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Wie die Polizei berichtete, besteht keine Lebensgefahr.

Der Betreiber des Restaurants und einer der beiden Streithähne wurden ebenfalls durch Schläge leicht verletzt. Die beiden Männer im Auto flohen anschließend mit ihrem weißen Opel Astra über die Friedensstraße in Richtung Hauptstraße. Nach ihnen fahndet die Polizei nun mit Nachdruck.

Die Beamten suchen nach Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621/ 963 21 22 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de erbeten. pol/mr