Ludwigshafen

Behindertenbeauftragter SPD weist CDU-Vorwurf zurück

Streit um Neutralität

Archivartikel

Ludwigshafen.Die CDU kritisiert, dass der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt, Hans-Joachim Weinmann (SPD), seine Sprechstunde am 15. Oktober nicht in einem städtischen Gebäude, sondern im SPD-Quartiersbüro in der Gartenstadt abhält. Ein parteineutrales Amt werde hier politisiert, sagt Fraktionschef Peter Uebel. Das Amt des Behindertenbeauftragten werde beschädigt. „Da hätten wir uns mehr

...

Sie sehen 48% der insgesamt 826 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00