Ludwigshafen

Sicherheit Rathauschefin Jutta Steinruck fordert Ausstattung für Ordnungsdienst / Innenministerium verweist auf klare Abgrenzung

Taser bleiben Polizeisache

Archivartikel

Ludwigshafen.Zu mehr als 11 200 Einsätzen sind die Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes (KVD) im vergangenen Jahr in Ludwigshafen ausgerückt. Dabei haben es die Ordnungshüter immer öfter – durch Drogen und Alkohol oder psychische Erkrankungen bedingt – mit unberechenbaren Menschen zu tun. Tätliche Angriffe gegen die Uniformierten sind keine Seltenheit. Auch deshalb macht sich die Stadt dafür stark,

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3889 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema