Ludwigshafen

Süd Zwei Frauen verweigern Zahlung von 115 Euro

Taxifahrer geprellt

Archivartikel

Ludwigshafen.Zwei stark alkoholisierte Frauen haben einen Taxifahrer um 115 Euro geprellt und zudem durch ein Erbrechen im Wagen Reinigungskosten von 335 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, ließen sich die beiden im Alter von 23 und 36 Jahren gestern gegen 1.30 Uhr von Bensheim nach Ludwigshafen fahren. Als das Taxi in der Mundenheimer Straße anhielt, sagten sie dem Fahrer, dass ein 41-Jähriger für sie zahlen würde, der am Straßenrand stand. Darauf steigen die Frauen aus. Der 41-Jährige dachte aber nicht daran, die Kosten zu übernehmen. Er gab an, kein Geld zu haben, und floh in Richtung Koschatstraße. Dort trafen ihn Polizisten wenig später an. Er erklärte, beide Frauen nicht zu kennen und niemals gesagt zu haben, die Rechnung zu übernehmen.

In welcher Beziehung die drei zueinander stehen, ist nicht bekannt. Die beiden Frauen müssen jedenfalls mit einer Strafanzeige wegen versuchten Betrugs rechnen.