Ludwigshafen

Pfalzbau Neues Projekt zu Kafka-Texten startet

Theaterstück mit Laien

Ludwigshafen.Außer großem Interesse müssen sie keine weiteren Voraussetzungen erfüllen: Bürger aus Ludwigshafen können wieder an einem Theaterprojekt der Pfalzbau-Bühnen mitwirken. In der vergangenen Spielzeit entwickelte Intendant Tilman Gersch mit 22 Laienschauspielern das Stück Woyzeck/Wut. Nun starten die Proben für ein neues Projekt: "Schloss Prozess Verwandlung" erzählt mit Texten aus drei Romanen von Franz Kafka über Ohnmacht und Fremdbestimmung. In dem eineinhalbstündigen Stück können die Mitwirkenden eigene Erfahrungen ausdrücken und Handlungsmöglichkeiten finden, so eine Sprecherin auf Nachfrage.

Die Premiere ist für den 16. Mai 2018 vorgesehen. Danach sollen mindestens zwei weitere Aufführungen folgen. Geprobt wird ein- bis zweimal wöchentlich. Die genauen Probezeiten werden wohl bei den Infoabenden zum Projekt besprochen. Das Theater im Pfalzbau bietet diese am Montag, 16. Oktober, und Mittwoch, 18. Oktober, jeweils um18 Uhr an. Treffpunkt ist am Bühneneingang in der Berliner Straße. ott