Ludwigshafen

Friesenheim Geld bei einem

Trickdieb auf Autofahrt

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Sorglosigkeit und Gutgläubigkeit eines 81-Jährigen hat ein Trickdieb in der Leuschnerstraße ausgenutzt und dabei dessen Bargeld gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Senior am Donnerstag gegen 10.15 Uhr beim Verlassen der Bank von dem Unbekannten angesprochen. Dieser gab sich als Bekannter aus und bot ihm an, ihn nach Hause zu fahren. Dieses Angebot nahm der 81-Jährige an. Im Wagen schenkte der Unbekannte ihm eine Lederjacke. Auch diese nahm der Mann an. Dabei half ihm der Trickdieb, die Jacke in seinen Stoffbeutel zu stecken. Erst zuhause bemerkte der Senior, dass er bestohlen worden war. Aus seinem Geldbeutel fehlten 45 Euro. Der Trickdieb ist etwa 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hat dunkle Haare. Er fuhr einen dunklen VW Golf.

Die Polizei bittet um Zeugen, die die Personen in der Leuschnerstraße beobachtet und den Wagen gesehen haben, sich zu melden. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0621/963-27 73 oder per E-Mail an kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. ott