Ludwigshafen

Kriminalität Überfall am Oggersheimer Bahnhof

Trio beraubt 24-Jährigen

Ludwigshafen.Ein 24-Jähriger ist beim Verlassen des Oggersheimer Bahnhofs von drei Männern beraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erhielt er am Dienstag gegen 15.50 Uhr in der Prälat-Caire-Straße einen Schlag auf den Hinterkopf und fiel zu Boden. Die Täter rissen ihm sein Handy und die Fotokamera aus der Hand. Er versuchte, sich durch Schläge gegen den Angriff zu wehren, wurde aber weiter attackiert. Während er am Boden lag, nahmen ihm die Täter auch die Geldbörse weg. Nach Angaben des 24-Jährigen waren drei Männer am Überfall beteiligt, sie flüchteten danach in Richtung Tankstelle. Beschreiben konnte er nur einen Täter. Dieser ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, sportlich und hat schwarze Haare, die seitlich kürzer geschnitten sind. Er trug einen Oberlippenbart und war mit schwarzer Jogginghose und schwarzer Stoffjacke bekleidet.

Hinweise erbittet die Polizeiwache Oggersheim unter der Telefonnummer 0621/963-2403. 

Zum Thema