Ludwigshafen

Anteilnahme Junge Union nimmt Abschied vom Bundeskanzler a. D. / Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt steht Ehefrau Maike Kohl-Richter bei

Tröstendes Gedenken in Oggersheim

Ludwigshafen.Die Glocken der nahen Kirche beginnen genau in dem Moment ihr Geläut. Dann biegen sie ein in die Marbacher Straße in Ludwigshafen - rund 200 Mitglieder der Jungen Union, die am Samstag zu einem Trauermarsch gekommen sind. Ganz still, sehr andächtig, voller Respekt wollen sie vor dem Bungalow von Helmut Kohl jenem Mann gedenken, der regierte, als viele von ihnen noch nicht auf der Welt

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5486 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema