Ludwigshafen

Parkinsel Nordspitze wird ab Montag gesperrt

TWL geben Brunnen auf

Ludwigshafen.Spaziergänger auf der Parkinsel müssen sich ab Montag, 14. Januar, etwas umstellen. Die Nordspitze bleibt voraussichtlich bis Ende Februar gesperrt. Grund: Die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) bauen einen Tiefbrunnen zurück. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, bleiben die Zugänge zum Restaurant „Insel Bastei“ sowie zur Schneckennudelbrücke frei. Nicht genutzt werden kann jedoch der Kinderspielplatz. Die Arbeiten dauern voraussichtlich sechs Wochen und erfolgen weder abends noch an Wochenenden.

Mit der Stilllegung des Tiefbrunnens kommen die TWL einer gesetzlichen Verpflichtung nach, wonach Anlagen aus den 1950er Jahren aufgegeben werden sollten, sagte eine Unternehmenssprecherin auf „MM“-Anfrage. Bereits vor vier Jahren hatten die TWL etwas weiter südlich auf der Parkinsel einen neuen Tiefbrunnen (Kosten: eine Million Euro) gebohrt. Dieser fördert aus einer Tiefe von 320 Metern bis zu 150 Kubikmeter Wasser pro Stunde. Das Energieunternehmen gewinnt das Trinkwasser für das Stadtgebiet aus 25 Brunnen auf der Parkinsel und im Maudacher Bruch, die mitunter bis zu einer Tiefe von 400 Meter reichen. ott