Ludwigshafen

Bildung Syrischer Asylbewerber berichtet über Weg von Aleppo nach Ludwigshafen / "Komme aus der gefährlichsten Stadt der Welt"

Überfahrt per Schlauchboot

Archivartikel

Überfüllte Flüchtlingslager, verzweifelte Menschen - die Bilder zeigen Leid und Elend. Doch viele Bürger hierzulande kennen keine Betroffenen, die solche deprimierenden Situationen hautnah erlebt haben. Die Schüler des Heinrich-Böll-Gymnasiums hatten jetzt die Gelegenheit, einen Asylbewerber aus Syrien zu treffen. Mohammad Al Asmaee berichtete in der Mundenheimer Schule über seine Flucht aus

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema