Ludwigshafen

Handwerk Hauptgeschäftsführer Jochen Heck fordert schnelle Unterstützung

„Umsätze brechen rapide ein“

Archivartikel

Ludwigshafen.Schlagartig hat die Corona-Pandemie die Situation bei den Handwerksbetrieben in Ludwigshafen und Umgebung verändert. „Vor Wochen ging es den allermeisten Firmen gut. Die Auftragsbücher waren voll, Personal wurde händeringend gesucht. Jetzt werden Aufträge storniert und die Umsätze brechen rapide ein“, schildert Hauptgeschäftsführer Jochen Heck die dramatische Entwicklung binnen kurzer

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2435 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema