Ludwigshafen

Firmengeschichte Das frühere Ludwigshafener Unternehmen Benckiser beschäftigte Zwangsarbeiter, die Besitzer waren überzeugte Nationalsozialisten

„Unbedingte Anhänger der Rassenlehre“

Archivartikel

Ludwigshafen/Berlin.„Es gab lange keinen Anlass zu glauben, dass es so schlimm ist“, sagte eine Sprecherin der Familie Reimann im Frühjahr dieser Zeitung. Sie begründete damit, warum sich die reichste Familie Deutschlands erst Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs (1945) mit dem wohl schwierigsten Kapitel ihrer Geschichte auseinandersetzte. Nun zieht der öffentlichkeitsscheue Clan, der ursprünglich aus

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2609 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema