Ludwigshafen

Fotoserie Aktion am 15. August auf dem Berliner Platz

Ungleiche Paare gesucht

Archivartikel

Ludwigshafen.Scheinbar gegensätzliche Paare, die miteinander kommunzieren wollen – solche Fotos sind bei einer landesweiten Aktion vorgesehen, die für Offenheit gegenüber anderen Lebensmodellen und Religionen wirbt. In Ludwigshafen können sich Bürger am Donnerstag, 15. August, von 8 bis 20 Uhr auf dem Berliner Platz vom Fotografen Thomas Brenner ablichten lassen. Der Rat für Kriminalitätsverhütung unterstützt die Bilderserie ebenso wie der Kulturverein Fontäne und die Lukom. Landesweit fördern die Stiftung Kriminalprävention, das rheinland-pfälzische Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie die Evangelischen Kirche die Aktion. Zum Projekt „Dialog in Rheinland-Pfalz“ wurden bereits im Mai Fotos beim Kulturverein Fontäne gemacht.

Bilder für Ausstellung

Interessierte sollen zu zweit vorbei kommen und ihre Unterschiedlichkeit in einer Pose und einem Statement darstellen. Wer bei der Ideenfindung Unterstützung möchte, kann sich vorab melden und mit Thomas Brenner einen Termin unter den Telefonnummern 0631/34 03 003 oder 0171/79 62 226 vereinbaren. Die Doppelporträts werden nach der Aktion an die Akteure geschickt – und „besonders gelungene Exemplare“, so die Verwaltung, in einer Ausstellung gezeigt.

Zum Thema