Ludwigshafen

Schauspiel „Monsieur Claude und seine Töchter“ im Pfalzbau

Vergnüglich verbohrt

Archivartikel

Drei Hochzeiten – und jede ein Trauerspiel. Zumindest für den französischen Notar Claude Verneuil, streng konservativer Gaullist und erzkatholisch, zu dessen verdrossenem Unbehagen seine älteren Töchter einen jüdischen Geschäftsmann, einen muslimischen Anwalt und einen chinesischstämmigen Banker geehelicht haben.

Immerhin: Laura, sein jüngster Spross, kann mit Charles endlich einen

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1628 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00