Ludwigshafen

Blaulicht

Versuchter Raub - Jugendlicher schlägt Hundebesitzer ins Gesicht

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein 29-jähriger Hundebesitzer ist am Mittwochabend auf einem Feldweg zwischen Oggersheim und Oppau von zwei Jugendlichen nach einem versuchten Raub ins Gesicht geschlagen worden. Nach Angaben der Polizei forderten die Unbekannten den Mann auf,  sein Handy und seinen Geldbeuel herauszugeben. Nachdem er sich weigerte, schlug einer der beiden Jugendlichen zu. Der Hundebesitzer erlitt dadurch eine Platzwunde. Als die beiden Hunde zu bellen begannen, ergriffen die Jugendlichen ohne Beute die Flucht in Richtung Melm/Baggerweiher.

Der 29-Jährige konnte die Jugendlichen wie folgt beschreiben: männlich, 16 bis 20 Jahre, dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu wenden.

Zum Thema