Ludwigshafen

Hochstraße Auswirkung durch Corona schlecht abschätzbar

Verzögerung bei Abriss?

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Corona-Pandemie wirkt sich möglicherweise auf den Zeitplan beim Abriss der Hochstraße Süd in Ludwigshafen aus. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, habe es bereits in den vergangenen Tagen Einschränkungen auf der Baustelle und im Ablauf gegeben. Nähere Angaben dazu machte die Verwaltung nicht. Ob weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen, hänge von der schlecht abschätzbaren Corona-Entwicklung ab. Die Abrissfirma setzt 30 Mitarbeiter auf der Baustelle ein. Bei der technischen Vorbereitung gebe es indes positive Nachrichten, so die Verwaltung. Der Aufbau der Stützkonstruktion mit Baumstämmen, Stahl- und Betonteilen funktioniere wie geplant. Zwei der 80 Stütztürme, für die viel Handarbeit nötig sind, seien unter die einsturzgefährdete Brücke geschoben worden. Nach bisherigen Angaben soll der Abriss Ende Juni beendet sein. 

Zum Thema