Ludwigshafen

Fußball Rheingönheimer am Samstag gegen Eintracht Trier

Viele Ausfälle bei Arminia

Archivartikel

Ludwigshafen.Nach der 1:3-Auftaktniederlage beim TuS Mechtersheim am Montag muss der FC Arminia 03 Ludwigshafen am kommenden Samstag, um 16.30 Uhr im Heimspiel gegen Eintracht Trier ohne Torjäger Tim Amberger und Neuzugang Jan-Michael Drese auskommen: Der Ex-Gartenstädter fällt wegen einer Verletzung in der Kniekehle aus. „Wir haben erhebliche Probleme wegen der vielen Verletzten“, gibt sich der neue Trainer Magin keinen Illusionen hin. „Schwere Spiele zum Saisonauftakt können uns früh in die Abstiegszone bringen“, befürchtet auch Geschäftsführerin Gisela Schaar. Doch auch der Gast aus Trier steht beim Spiel in Rheingönheim schon gehörig unter Zugzwang – das Auftaktspiel gegen Rot-Weiss Koblenz ging mit 1:2 verloren.

Viermal Pokal ab heute

Während die Arminia bereits vor dem zweiten Saisonspiel steht, geht für die Ludwigshafener Teams in den unteren Klassen die Spielzeit mit dem SWFV-Pokal erst los. Die vier Bezirksligisten haben in der ersten Runde allesamt Heimrecht. Bereits am heutigen Donnerstag, 19 Uhr, spielt der SV Ruchheim gegen Phönix Schifferstadt. Am Freitag, 19 Uhr, gibt es im Pokal ein Lokalderby zwischen dem BSC Oppau und dem Landesligisten Ludwigshafener SC und am Samstag, 15.30 Uhr, folgen die beiden Spiele ESV 1927 Ludwigshafen gegen SV Horchheim und SV Südwest Ludwigshafen gegen VfR Grünstadt.