Ludwigshafen

Kriminalität Diebe entwenden Geld, Ausweise und Navigerät

Vier Autos aufgebrochen

Ludwigshafen.Die Serie von Fahrzeugaufbrüchen hält an: In der Gartenstadt sowie im Stadtteil West sind vier Autos aufgebrochen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren die Täter am Wochenende unterwegs. In der Wollstraße schlugen Unbekannte in der Nacht zum Sonntag die Beifahrerscheibe eines Skodas ein. Aus dem Wagen entwendeten sie eine Handtasche, in der sich 25 Euro, EC-Karte und Ausweise befanden. An einem in der Königsbacher Straße geparkten Peugeot schlugen die Diebe ebenfalls in der Nacht zum Sonntag die hintere Seitenscheibe ein. Dabei ließen sie eine orangefarbene Jacke mitgehen.

Aufgebrochen wurde zudem ein Range Rover, der im Hermann-Löns-Weg geparkt war. Dort schlugen die Täter in der Zeit zwischen Samstag, 12 Uhr, und Montag die hintere linke Seitenscheibe ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie ein mobiles Navigationsgerät. Auch an einem BMW, der auf einem Parkplatz in der Franz-Zang-Straße geparkt war, wurde die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Die Polizei bittet um Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0621/963-21 22 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden. (ott)