Ludwigshafen

Hochstraße Süd Bewerbungen für Neubauplanung

Vier Firmen zur Auswahl

Archivartikel

Ludwigshafen.Vier Unternehmen haben sich für einen Planungsauftrag zur neuen Hochstraße Süd beworben, erklärte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) am Montag im Bau- und Grundstücksausschuss. Das Tiefbauamt werde die Konzepte im August prüfen und ein Unternehmen für die Entscheidung des Stadtrats vorschlagen. In einer Sondersitzung im September soll das Gremium den Planungsauftrag für das 520 Meter lange Bauwerk vergeben. „Erst danach haben wir eine grobe Kostenschätzung über die neue Stahlverbundbrücke, dann können wir auch den weiteren Zeitablauf besser abschätzen“, sagte die Rathauschefin. Nach dem Auftrag zur Neubauplanung werde die Stadt auch die Verhandlungen mit Bund und Land über die Finanzierung intensivieren.

In einem kleinen Bereich ging unterdessen am Montag der Abriss der Hochstraße Süd weiter. Zwei Pfeiler in Richtung Adenauer-Brücke werden bis Dienstag fallen, sagte Steinruck. Am Abtransport von insgesamt 12 000 Tonnen Betonmaterial, das recycelt wird, sei auch eine Ludwigshafener Firma beteiligt. 

Zum Thema