Ludwigshafen

Edigheim Straßen im Stadtteil überschwemmt / Versorgung steht

Wasserrohrbruch legt Verkehr lahm

Ludwigshafen.Wegen eines Wasserrohrbruchs, der sich am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr in der Oppauer Straße ereignete, mussten am Wochenende und bis auf Weiteres die Linien 84, 87, und 97 der RNV Umleitungen in Ludwigshafen fahren. Wie das Verkehrsunternehmen mitteilte, werden die Busse im Bereich der Oppauer Straße / Bannwasserstraße in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Kranichstraße über die L 523 und B 9 umgeleitet. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.

Der Wasserrohrbruch in der Oppauer Straße befindet sich im Bereich zwischen Ostringplatz und Bannwasserstraße und betrifft auch die beiden Tankstellen, die dort Anlieger sind. Die Polizei sperrte den überschwemmten Bereich. Die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen sowie die Technischen Werke waren am Samstagvormittag vor Ort, um den Schaden zu beheben. Am Samstagabend meldete die Polizei, dass die Wasserversorgung für die Anwohner provisorisch wieder hergestellt worden sei.

Informationen der RNV

Die Haltestellen zwischen Oppau Gemeindehaus und Ostringplatz entfallen auf der Linie 84. Fahrgäste werden gebeten, von der Linie 87 auf die Linie 86 auszuweichen.

Die Nachtbuslinie 97 wird an der Haltestelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) getrennt: Die Busse aus Richtung Berliner Platz kommend verkehren nach der Haltestelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) über eine Umleitung bis zur Haltestelle Kranichweg. Danach geht es Richtung Londoner Ring und von dort über die B9 wieder zurück nach Oppau beziehungsweise Berliner Platz. Zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Ostringplatz existiert eigens ein Pendelverkehr. 

Zum Thema