Ludwigshafen

Finanzen Fehlbetrag im Haushalt 2020 klettert auf 147 Millionen Euro / Beratungen für Doppeletat 2021/2022 beginnen / Mehr Geld für Kultur, Sport und Feuerwehr?

Wegen Pandemie steigt Defizit um 20 Millionen Euro

Archivartikel

Ludwigshafen.In doppelter Hinsicht hat die Corona-Pandemie die städtische Finanzlage verschlechtert. Zum einen zahlen die Unternehmen wegen wirtschaftlicher Einbußen weniger Gewerbesteuer. Zum anderen hat die Stadt geringere Einnahmen, weil Bäder und Kultureinrichtungen lange geschlossen waren. Folge: Das Haushaltsdefizit 2020 steige um 20,2 Millionen Euro auf 147 Millionen Euro, sagte Kämmerer Andreas

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2824 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema