Ludwigshafen

Arno-Reinfrank-Preis

Wettbewerb für junge Autoren

Ludwigshafen.An Jugendliche und junge Erwachsene von zehn bis 21 Jahren richtet sich der Arno-Reinfrank-Jugendpreis. Er wird zum siebten Mal von Jeannette Koch-Reinfrank, der Witwe des 2001 verstorbenen Ludwigshafener Schriftstellers Arno Reinfrank, der Freireligiösen Landesgemeinde Pfalz und der Stadtbibliothek vergeben. Die Nachwuchsautoren können sich mit Gedichten und Kurzgeschichten beteiligen. Das Thema lautet „Mensch und Maschine: Gemeinsam in die Zukunft?“. Um die Jugendlichen zu unterstützen, lädt die Stadtbibliothek (Bismarckstraße 44-48) zu einer Schreibwerkstatt mit dem Arno-Reinfrank-Preisträger Björn Kuhligk am Samstag, 15. Juni, 10.30 bis 17 Uhr, ein.

Die Beiträge müssen bis zum 2. September bei der Freireligiösen Landesgemeinde oder bei der Stadtbibliothek eingehen.