Ludwigshafen

Quartalsbilanz Aktionärsschützer enttäuscht / Ziele trotz schwächerer Zahlen bestätigt / Fusion von Wintershall und Dea steht

„Wo ist das Ergebnis geblieben?“

Archivartikel

Mannheim/Ludwigshafen.Die Autoflaute sowie der Zollstreit zwischen den USA und China haben beim Ludwigshafener Chemiekonzern BASF auch im Auftaktquartal kräftig auf den Gewinn gedrückt. Bereits im Gesamtjahr 2018 hatte BASF vor allem aufgrund eines sehr schwachen Schlussquartals einen deutlichen Rückgang beim Ergebnis verzeichnet. 2019 will der Konzern wie geplant wieder mehr verdienen.

In den ersten drei

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2502 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema