Ludwigshafen

Ruchheim Landesbetrieb reagiert auf tödliche Unfälle

Zusätzliche Leitpfosten

Archivartikel

Ludwigshafen.Nach dem zweiten tödlichen Unfall auf der L 525 zwischen Ruchheim und Fußgönheim hatte der Ortsbeirat gefordert, mit baulichen Maßnahmen die Gefahren zu entschärfen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) habe nach einem Ortstermin Mitte Februar nun zugesagt, zusätzliche Leitpfosten in den Kurven aufzustellen, sagte Beigeordneter Andreas Schwarz (SPD). Mehr Leitplanken habe hingegen der

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1132 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema