Ludwigshafen

Weltkriegsende 1918 Arbeiter- und Soldatenrat übernimmt die Gewalt / Vier Wochen später folgt französische Besetzung

Zwischen Aufruhr und Angst

Ludwigshafen.Der Unmut ist immens: Aufgebrachte Demonstranten schlagen die Fensterscheiben der Polizeihauptwache ein, als sie wenige Wochen vor dem Kriegsende 1918 gegen die unzureichende Kartoffelverteilung protestieren. Zehn Tage vor dem Waffenstillstand wird die Pestalozzischule beim letzten Bombenangriff beschädigt. Angesichts dieser Situation ist nachvollziehbar, dass die Bürger am Ende der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4294 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00