Maimarkt

„Bleib deinem Becher treu“ Kampagne gewinnt neue Partner / 26 Unternehmen machen mit / Mehr als 60 Verkaufsstellen

Gemeinsam mit Bäckereien gegen den Pappwahnsinn

Archivartikel

Mannheim.Auch auf dem Maimarkt wurden zahlreichen Pappbecher weggeworfen. Das fiel Katrin Zorn von der Bäckerei auf. Seit gestern sind die Bäckerei Zorn sowie die Bäcker Innung Mannheim Partner bei der Kampagne „Bleib deinem Becher treu“. Somit wird der Mehrwegbecher in 18 Zorn-Filialen angeboten, außerdem bei der Bäckerei Kuhtz, im Oase Café, in der Bäckerei Seitz und in der Bäckerei Peter Kapp in Edingen-Neckarhausen.

„Ich freue mich, dass wir unseren Beitrag zur Müllvermeidung leisten“, sagte Zorn bei der offiziellen Verkündung. „Wir sind voller Leidenschaft dabei und hoffen, dass die Bevölkerung das auch ist.“

Die Idee entstand beim Stammtisch der Mitgliederbetriebe der Bäckerinnung. „Das war sehr spontan“, findet die Geschäftsführerin der Innung, Vera Wolf. „Es ist ein offenes System, das macht es leicht“, sagte Wolf weiter. Mit den vier neu gewonnenen Bäckereibetrieben machen nun insgesamt 26 Unternehmen bei der Kampagne mit. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem heutigen Tag das lokale Bäckerhandwerk als weiteren wichtigen Partner gewinnen konnten,“ sagte Projektmanagerin Caroline Golly von der Klimaschutzagentur. Damit erhöhe sich die Zahl der Verkaufsstellen rund sechs Wochen nach Start der Kampagne (wir berichteten) auf 60. „Wir finden die Aktion super. Wir haben schon lange immer unseren Thermobecher dabei“, unterstützt Besucherin Rita Bomüller die Aktion. „Alle reden immer vom Müllvermeiden, aber keiner macht es“, ergänzt ihr Mann Hans-Peter.

Ziel der Aktion von Stadt und Klimaschutzagentur ist es, dass die Bürger Kaffee zum Mitnehmen aus dem eigenen Mehrwegbecher oder dem neuen Kampagnenbecher trinken.