Mannheim

1. Wohnen wie die Offiziere

Am Rande des großen Franklin-Geländes liegt die ehemalige Offizierssiedlung. Hier wohnten, wie es der Name sagt, die höhren Ränge der US-Militärs, vornehmlich in Doppelhaushälften im Grünen und räumlich getrennt vom Rest der Streitkräfte. Die Offizierssiedlung bleibt als eigenständiges Gebiet erhalten, die Häuser wurden saniert und verkauft, viele sind bereits wieder bewohnt. Die gesamte Entwicklung der Offizierssiedlung hat der Investor Sahle übernommen, er verdichtet das Gebiet auch: Das bedeutet, dass in die bislang sehr großzügigen Grünflächen zusätzliche Wohnhäuser gebaut werden. An dem Vorgehen gab es Kritik, im Gemeinderat gab es Stimmen, die den Erhalt der Siedlung in der bisherigen Form gefordert hatten. Am Ende aber wurde die Investorenlösung durchgewunken – auch, um am Rande von Franklin mehr Wohnen im Grünen ermöglichen zu können.

Zum Thema