Mannheim

Pandemie Ein über 80 Jahre alter Mann verstirbt im Zusammenhang mit Corona an Silvester in einer Mannheimer Klinik

108 Neuinfektionen an zwei Tagen

Archivartikel

Dem Mannheimer Gesundheitsamt wurden am ersten Tag im neuen Jahr 54 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Allerdings zählten nur Neuinfektionen, die bis 14 Uhr und nicht wie üblich bis 16 Uhr, registriert wurden. Am Silvestertag hatte die Stadt in einer Pressemitteilung ebenfalls 54 Neuinfektionen in Mannheim gemeldet. Ein über 80 Jahre alter Mann war am 31. Dezember in einer Mannheimer Klinik an oder mit Corona verstorben. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim hat sich nun auf insgesamt 8383 erhöht.

> Coronavirus in Mannheim - Grafiken zu Fällen, Verlauf und 7-Tage-Inzidenz

Das Gesundheitsamt, so heißt es, nimmt Kontakt zu den positiv getesteten Fällen auf, allerdings erst nachdem der Laborbefund im Gesundheitsamt vorliegt. Im ersten Schritt ermittelt die Behörde dann die Kontaktpersonen der nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen. Diese werden dann nach Entscheidung und fachlicher Einschätzung durch das Gesundheitsamt auf das Virus getestet.

> Überblick: Coronavirus - so viele Fälle sind in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt
> Dossier Corona: Hintergründe, Infografiken, Berichte zur Entwicklung der Pandemie in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Metropolregion
> Nichts verpassen: Verschärfter Lockdown, Impfungen, milliardenschwere Wirtschaftshilfen – alle Entwicklungen zum Coronavirus: Jetzt 30 Tage gratis E-Paper und Morgenweb lesen

Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiteten dabei eng zusammen. Die Mehrheit aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigten, so erklärt die Stadt, nur milde Krankheitsanzeichen und könnten in häuslicher Quarantäne verbleiben.

Bislang gelten in Mannheim 6395 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde für sie aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 1839 akute Fälle. 

Zum Thema